Schüssler allgemein

Was sind „Mineralstoffe nach Schüßler“?

Mineralstoffe nach Dr. Schüßler sind nach hömöopathischem Vorgehen aufgearbeitete Stoffe, die für die verschiedenen Teile unseres Körpers von grundlegender Bedeutung sind. Sie dienen als Baustoffe (z.B. Calcium phosphoricum für den Aufbau von Knochen und Zähne etc.) sowie als Funktionsstoffe (z.B. Natrium chloratum für den Flüssigkeitshaushalt). 

Woher kommen sie?

Im 19. Jahrhundert war durch den Zellforscher Prof. Virchow bekannt, dass eine Krankheit des Körpers gleich der Krankheit der einzelnen Zelle ist.
Ein anderer Arzt, Dr. Moleschott, wusste auch daß Zellen denen es an wichtigen Mineralstoffen fehlt krank sind.
Der homöopathische Arzt Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler (1821–1898) untersuchte nun, wo welche Mineralstoffe besonders konzentriert vorkommen (d.h. besonders wichtig sind). Auf die Erkenntnisse Virchows und Moleschotts auf- bauend dachte er, daß es möglich sein müsse, durch Auswahl der richtigen Mineralstoffe Krankheiten zu lindern bzw sogar zu heilen.

Als erfahrener Homöopath steigerte er die Verträglichkeit und Wirksamkeit der Mineralstoffe durch homöopathische Aufarbeitung. Feinstofflich vorliegende Mineralstoffe füllen nicht nur die Speicher, sondern geben auch ihre Information an den Körper in das Innere der Zellen weiter.
Das Ergebnis seiner Forschungen waren 12 „Schüßler“-Mineralstoffe, die später – gemäß neueren Erkenntnissen - durch 15 weitere ergänzt wurden.

Warum nehme ich sie?

Für einige Stoffe besitzt unser Körper Speicher. Sind diese aufgrund falscher Ernährung (d.h. mangelhafter Zufuhr) oder aufgrund verstärkten Verbrauchs erschöpft (d.h. leer) entstehen Mangelerscheinungen.

Daher nimmt man Mineralstoffe um:

  • das akute Problem zu beheben, beziehungsweise um
  • langfristig die Speicher wieder aufzufüllen. Das wirkt auch
    vorbeugend gegen neuerliches Auftreten der Mangelerscheinungen.


Welche nehme ich?


Es gibt drei Wege, die richtigen Mineralstoffe zu finden

  • Jedes Problem entsteht durch einen Mangel an bestimmten Mineralstoffen. Seit Dr. Schüßler wissen wir, welcher Mineralstoffmangel zu welchen Problem führt. Das bedeutet, man erkennt an dem Problem, welcher Mineralstoff fehlt.
  • Für komplexere Probleme wie Allergien haben sich bestimmte Kombinationen, die durch langjährige Erfahrung entwickelt wurden, bewährt.
  • Der beste Weg zu den richtigen Mineralstoffen ist der der Antlitzananlyse. Jeder Mangel führt zu Veränderungen im Erscheiningsbild des Gesichtes. So wie es Iris-Diagnostik gibt, oder auch die Möglichkeit durch Veränderungen auf der Zunge Krankheiten zu erkennen, kann der geübte Spezialist anhand bestimmter Details sehen, welche Mineralstoffe dem Körper fehlen.

Bei uns wird dies von Frau Karin Halanka angeboten. Dank ihrer vieljährigen Praxis findet sie routiniert die richtigen Salze. 

Wieviel nehme ich?


Je nach Art des Problems, der Dauer und der Stärke der Beschwerden ist die Menge von Person zu Person anders. Daher ist das persönliche  Eingehen auf jeden Einzelnen notwendig. Unsere Spezialistin für Mineralstoffe nach Schüßler – Frau Karin Halanka – kann Sie hierbei beraten.
  

Antlitzanalyse

Wenn Sie eine Antlitzberatung bei unserer Expertin in Anspruch nehmen wollen, bitten wir Sie, einen persönlichen Termin mit ihr zu vereinbaren:

- Montag ab 14 Uhr
- Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8 Uhr bis 18 Uhr
- Die Analyse dauert 20-30 Minuten zu einem Preis von 25,- €

Bitte kommen Sie ungeschminkt und ohne Creme im Gesicht, damit alle Details Ihres Gesichtes unverfälscht und natürlich erkennbar sind.